Ist eine Kündigung per WhatsApp möglich?

Dass eine frist­lose Kündi­gung in Schrift­form erfol­gen muss, ist im Bürg­er­lichen Geset­zbuch in den Para­graphen §§ 623, 126 Abs. 1 BGB klar geregelt. Was ist aber, wenn der Arbeit­ge­ber das Kündi­gungss­chreiben ord­nungs­gemäß erstellt — samt Unter­schrift — und es dann als Foto per What­sApp oder über einen anderen Mes­sen­ger dem Arbeit­nehmer zukom­men lässt? Über einen … Weit­er­lesen

Arbeitsminister Heil will mit Strafverfolgung die Gründung von Betriebsräten erleichtern

Bun­de­sar­beitsmin­is­ter Huber­tus Heil will mit ein­er Ver­schär­fung des Strafrechts die Bil­dung von Betrieb­sräten auch gegen den Wider­stand von Arbeit­ge­bern erle­ichtern. Die Störung oder Behin­derung von Betrieb­srats­grün­dun­gen solle kün­ftig von der Jus­tiz auf Ver­dacht von Amts wegen auch ohne vor­liegende Anzeige als Straftat ver­fol­gt wer­den, sagte Heil am Sam­stag. Zwar ist bere­its nach der gegen­wär­ti­gen Recht­slage … Weit­er­lesen

Was ist eigentlich Betriebliches Gesundheitsmanagement?

Investi­tio­nen in die Gesund­heits­förderung der Mitar­bei­t­erin­nen und Mitar­beit­er, ger­ade auch von kleinen und mit­tleren Betrieben, sind immer Investi­tio­nen in die Zukun­ft unser­er Gesellschaft. „Mens sana in cor­pore sano.” Das ist eine lateinis­che Redewen­dung, die ihren Ursprung in den Schriften des römis­chen Dichters Juve­nal (cir­ca 60 bis 127 n. C.) hat. Ken­nen Sie nicht? Dann über­set­ze … Weit­er­lesen

Wann endet die Homeoffice-Pflicht?

Mit der Bun­desnot­bremse führte die Poli­tik bekan­ntlich die Home­­of­­fice-Pflicht für Arbeit­ge­ber ein. Die Maß­nahme sah vor, dass der Bund ein­heitliche Coro­­na-Schutz­­maß­­nah­­men in Gebi­eten mit Inzi­den­zw­erten über 100 durch­set­zen kann. Wie viele Arbeit­nehmerin­nen und Arbeit­nehmer waren in Home­of­fice? Mitte April war jede/jeder Zweite im Home­of­fice– zumin­d­est stun­den­weise, so hat es das Bon­ner Forschungsin­sti­tut zur Zukun­ft der Arbeit … Weit­er­lesen

Noch 237 Tage: Betriebsratswahl 2022

Vom 1. März bis 31. Mai 2022 find­en die näch­sten regelmäßi­gen Betrieb­sratswahlen statt. Bis zum Wahlt­ag sind viele Auf­gaben zu erledi­gen. Für die amtieren­den Betrieb­sräte wird es deshalb langsam Zeit, mit der Vor­bere­itung der Wahlen zu begin­nen. Beginn ist also bere­its in rund elf Monat­en! Wir zeigen Ihnen auf, was dabei zu beacht­en ist – … Weit­er­lesen

Streitthema Betriebsferien

Deutsch­landweit sind bald Ferien, die Auf­tragslage ist mau, die meis­ten Kun­den sowie Ansprech­part­ner sind ohne­hin im Urlaub und jet­zt wird das Ganze auch noch von einem harten Lock­down gekrönt. Doch deshalb den gesamten Betrieb so ein­fach schließen und Betrieb­s­fe­rien anzuord­nen, ist nicht ohne Weit­eres – und anders als es sich viele Arbeit­ge­ber erhof­fen – möglich. … Weit­er­lesen

Arbeitszeit berechnen – aber richtig!

Arbeit­szeit berech­nen? Die meis­ten von Ihnen denken jet­zt ver­mut­lich: nichts leichter als das! Doch glauben Sie mir, ganz so ein­fach ist es nicht. Im Arbeitsver­trag sind zwar in der Regel Angaben zur wöchentlichen Arbeit­szeit gemacht, indem dort fest­geschrieben ist, wie viele Stun­den in der Woche und wie viele Arbeit­stage pro Woche zu leis­ten sind. Die ein­fache … Weit­er­lesen

Mobbing und Diskriminierung am Arbeitsplatz

mobbing_diskriminierung_am_arbeitsplatz[1]

Mob­bing und Diskri­m­inierung ver­fol­gt uns unser gesamtes Leben. Es fängt im Kinder­garten an, ent­fal­tet sich in beson­derem Maße während der Schulzeit, kann uns aber auch noch während des Studi­ums und sog­ar am Arbeit­splatz ver­fol­gen. Ins­beson­dere let­zteres empfind­en wir als beson­ders unan­genehm und kränk­end. Denn eigentlich denkt man doch, dass einem Äng­ste, Ungerechtigkeit­en oder Miss­gun­st im … Weit­er­lesen

Heiligabend und Silvester sind keine Feiertage

Für viele Arbeit­nehmer in Deutsch­land endet mor­gen der let­zte Arbeit­stag in diesem Jahr. Zwei Wochen Urlaub über die Feiertage und den Jahreswech­sel sind eine weit ver­bre­it­ete Prax­is. Nicht nur bei Men­schen mit schulpflichti­gen Kindern. Dank der vie­len Feiertage reichen dabei manch­mal schon halb so viele Urlaub­stage wie zu anderen Zeit­en: Heili­ga­bend, 1. Wei­h­nacht­stag, 2. Wei­h­nacht­stag, … Weit­er­lesen